Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Projektmitarbeiter*innen (m/w/d) in Teilzeit (20Std/Woche) für das Projekt „Umweltschutz durch die Kameralinse“ am Standort Neumünster. Die Stellen sind zunächst bis zum 31.12.2021 befristet.

Wenn Sie Interesse daran haben, in einem kollegialen Umfeld etwas für andere Menschen zu bewegen, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Über das Projekt
Das Projekt „Umweltschutz durch die Kameralinse“ ist ein vom BAMF gefördertes Integrationsprojekt und ist als Empowermentprojekt für Mädchen und junge Frauen mit unterschiedlichem ethnischem und kulturellem Hintergrund und junge Frauen mit Fluchterfahrung konzipiert. Für die inhaltliche Umsetzung werden sich junge Frauen mit der Thematik des Umweltschutzes auseinandersetzen und Medienkompetenzen erwerben, um für die Sache des Umweltschutzes medial und öffentlichkeitswirksam aktiv zu werden.

Diese Tätigkeiten erwarten Sie
• Koordination und Durchführung der Projektmaßnahmen (dazu gehört u.a. die Organisation von Workshops, Exkursionen und anderen Veranstaltungen zur Wissensvermittlung zu Themen des Umweltschutzes)
• Akquise der Projektteilnehmerinnen
• Aufbau eines Mädchentreffs
• Bei Bedarf Beratung und Begleitung in allen Lebenslagen der Teilnehmerinnen des Projektes
• Aufbau von Netzwerken
• Belegverwaltung und Büroorganisation
• Regelmäßige Dokumentation und Berichterstattung
• Teilnahme an Teambesprechungen

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit
• Abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in/Medienpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen
• Erfahrung in der Finanzadministration und in im Berichtswesen von öffentlicher Förderung
• Sehr gute Kenntnisse in Office-Anwendungen
• Interesse an und Kenntnisse über das Themenfeld Umweltschutz
• Medienkompetenzen
• Kenntnisse in der Integrationsarbeit
• Teamfähigkeit und Kontaktfreude
• Interkulturelle Kompetenzen und Nähe zur Zielgruppe
• Kenntnisse in Arabisch, Türkisch, Kurdisch, Persisch oder einer anderen häufig gesprochenen Sprache von Migrantinnen in Deutschland sind von Vorteil
• Bereitschaft bei Veranstaltungen in den Abendstunden oder am Wochenende zu arbeiten

Was wir Ihnen bieten
• Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit großen Gestaltungsfreiräumen
• Ein kollegiales, unterstützendes Arbeitsumfeld
• Eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit nach dem Gleitzeitprinzip
• Einblicke in den Aufbau und die Organisation eines aufstrebenden Frauenvereins
• Eine Vergütung bis zu TVöD-10/1

Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität bzw. Orientierung und motivieren ausdrücklich Menschen mit Migrationshintergrund zur Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument bis zum 10.01.2021 an folgende Kontaktadresse: info@smf-verband.de

Für weitere Fragen steht unser Team in Neumünster (01776680881) gerne zu Verfügung.