Aus Müll wird Kunst! Die Teilnehmerinnen waren kreativ und bastelten aus Plastikmüll, alten Fahrradreifen, Lichterketten uvm. einen großartigen Kronleuchter. Unter der Anleitung des Künstlers Wilhelm Bühse (Herbert Gerisch-Stiftungdurften die Teilnehmerinnen bohren, hämmern und schrauben und lernten dabei die verschiedenen Müllteile zu etwas Neuem zusammenzusetzenDas ist der Sinn des behandelten Themas „Upcycling“. Aus Abfall etwas Neues zu machen, eröffnet den Teilnehmerinnen eine neue Perspektive auf die Themen Müll und RecyclingDer kreative Prozess den Müll zurückzuholen, neu zu sortieren und zu gestalten, ermöglichte es den Teilnehmerinnen Abfall als ein wertvolles Material wahrzunehmen und über den eigenen Konsum zu reflektieren. Zudem wurde das Bewusstsein der Selbstermächtigung bei den Teilnehmerinnen gestärkt, nämlich Dinge eigenmächtig verändern und gestalten zu können.  

 

Der selbstgebastelte Kronleuchter soll in der Holsten Galerie Neumünster zum Leuchten gebracht werden! 

Sie sind herzlich eingeladen. Am Freitag, den 22.10.2021 um 10 Uhr übergeben die Teilnehmerinnen ihren Kronleuchter bei einer offiziellen Veranstaltung in der Holsten Galerie. Damit sollen die BesucherInnen für das Thema Umweltschutz sensibilisiert und über den eigenen Plastikverbrauch nachzudenken angeregt werden.